Fargesia murielae 'mae'

Fargesia murielae 'mae'

Halm:

Wuchshöhe:

Wurzel:

Winterhärte:

Diese Bambuspflanze wurde erstmalig im Norden der Niederlande kultiviert. Sie ist aus den Samen der alten Fargesia murielae durch ihre Blüte entstanden.

Herr Charley Younge hat diese Sorte nach seiner Tochter benannt. Sie ist von ihrem Erscheinungsbild durch ihr kleines Laub sehr zierlich und gut schnittverträglich. Die nächste Blüte wird wohl erst in 50 Jahren kommen, aber das Rätzel der Blüte konnte noch kein Bambusforscher lösen.